Warum Kommunikationszweck?

Der Kommunikationszweck im professionellen Umfeld ist es, seine Adressaten zu beeinflussen, sie von etwas zu überzeugen und zu begeistern. Er ist die Grundlage für die unterschiedlichen Kommunikationsziele – das Fundament einer strategisch geplanten und unternehmensweit stringenten und nachhaltigen Kommunikation.

Niemand käme auf die Idee, Unternehmensziele am Unternehmenszweck vorbei zu definieren. Das Wissen um die übergeordnete Ebene des Unternehmenszwecks ist Grundvoraussetzung für die Definition der Ziele und die Strategie eines Unternehmens.

Nicht anders verhält es sich bei der Kommunikation. Ohne Berücksichtigung des Kommunikationszwecks können keine effektiven Kommunikationsziele definiert werden. Das Wissen um die übergeordnete Ebene des Kommunikationszwecks ist Voraussetzung für eine Kommunikation zur nachhaltigen Image- und Wertsteigerung von Marken und Unternehmen.

„Eine Konvention besteht darin das Erreichen von Verständigung als Kommunikationsziel, die gemeinschaftliche Problemlösung, auf die sich die Verständigung bezieht, als Kommunikationszweck zu bezeichnen.“
Quelle: Wikipedia. Zugriff: 01.08.2020.

Kommunikationszwecke sind gemeinschaftliche Problemlösungen – sprich, unser Anspruch muss den Erwartungen unserer Zielgruppe entsprechen.

Vereinfacht gesagt: Unser Angebot muss das erfüllen, was unsere Zielgruppe wünscht, erwartet und bereit ist zu investieren (finanziell, qualitativ und zeitlich).

Exzellente Kommunikation

Darum geht es in meiner Website. Wenn ich von Kommunikation rede, rede ich auch von Marketing. Marketing ist immer Kommunikation, wenngleich Kommunikation weit mehr als Marketing ist.

Mit dem Web 2.0 sind die Gefahren aus Kommunikationsdefiziten immens gestiegen. Daher ist es aus meiner Sicht fahrlässig, auf eine einheitliche, formal und inhaltlich abgestimmte Kommunikation zu verzichten. Das gilt nicht nur für Großunternehmen und Konzerne, sondern auch für kleine und mittelständische Unternehmen sowie für Start-Ups.

Zentrale Strategie, Planung und Steuerung

Sowohl die interne als auch die externe Kommunikation sollten zentral gesteuert, bestimmt und koordiniert werden. Eine integrierte Kommunikation stellt sicher, dass alle Kommunikationsmaßnahmen über alle Ebenen, Bereiche und Kommunikationsinstrumente hinweg aufeinander abgestimmt sind. Hierzu zählen nicht nur die Botschaften, die Tonalität und das Wording.

Durch eine zentrale Strategie, Planung und Steuerung wird sichergestellt, dass alle Kommunikationsmaßnahmen der Corporate Identity (in allen Unterbereichen) entsprechen. Außerdem wird gewährleistet, dass die Kommunikation über alle Ebenen und Bereiche stringent ist. Das garantiert nicht nur ein einheitliches Erscheinungsbild, sondern schafft Vertrauen bei allen relevanten Stakeholdern. Spätestens seit dem Marketing 4.0 ist Vertrauen einer der größten Erfolgsfaktoren eines Marktteilnehmers.

Was mich zu einem exzellenten Kommunikator, Berater & Coach macht?

Hier erfährst du mehr über mich..

Ich duze hier weil …

Solltest du noch andere Fragen haben, nähere Informationen brauchst oder mich als Coach buchen möchtest, nutze einfach mein Kontaktformular.

In diesem Sinne:

Kommuniziere gut und erfolgreich!

Neueste Beiträge

Archive